Persönlichkeiten auf den Zahn gefühlt - Florian Rein im Gespräch (ausgefallen)

Aus dem Leben eines Profimusikers, Produzenten und Veranstalters

Der Tölzer Musiker Florian Rein tanzt auf vielen Hochzeiten und folgt heute der Einladung in die Akademie am Schloßplatz. Als Schlagzeuger der Bananafishbones tourt er seit vielen Jahren durch Deutschland, als Musikproduzent arbeitet er mit namhaften Künstlern in seinem Studio in Bad Tölz, als Bandleader kümmert er sich um seine nicht minder erfolgreichen eigenen Soloprojekte und Jazzformationen und als Veranstalter bereichert er die Tölzer Kulturszene. Schon während seiner Zeit am Tölzer Gymnasium war für den gebürtigen Tölzer Florian Rein Musik seine größte Leidenschaft. Er musizierte in den unterschiedlichsten Musikgruppen von Rock bis Jazz, von Tölzer Stadtkapelle bis Bananafishbones. Nach seinem Musikstudium und seinem Diplom-Jazz-Abschluss war der Weg zum Profi-Musiker vorgegeben. Neben seiner Band Bananafishbones, die er 1987 gründete und mit denen er bis heute weit über 1000 Konzerte in ganz Europa gespielt und zahlreiche CDs veröffentlicht hat, war er immer auch in zahlreichen anderen Formationen musikalisch tätig. Die Lust auf immer neue Stilrichtungen ist bis heute geblieben, seine musikalische Bandbreite umfasst aktuell vom eigenen Jazztrio bis zu seinem bayerischen und international sehr erfolgreichen Soloprojekt „The Heimatdamisch“ alles, was ihn musikalisch neu herausfordert und bereichert. Als Komponist hat er Musik für diverse Filme und Theaterinszenierungen geschrieben, als Musikproduzent arbeitet er in seinem Tölzer Studio mit so namhaften Künstlern wie Martina Schwarzmann, Chris Boettcher, Monika Gruber oder den isländischen Jazz-Stars Mezzoforte an deren CDs und als Chef seiner eigenen Booking- und Management-Firma vermittelt und betreut er Künstler aus den unterschiedlichsten Genres und veranstaltet regelmäßig Konzerte und Musikfestivals in Bad Tölz. Dem musikalischen Tausendsassa fühlt Musikschulleiter Harald Roßberger auf den Zahn.
Aufgrund  der  begrenzten  Sitzplätze  bitten wir um Kartenreservierung. Dies ist möglich bei  der  Tourist-Information (Max-Höfler-Platz und Stadtmuseum), dem Tölzer Marionettentheater,  der  Sing-  und  Musikschule Bad Tölz und der Volkshochschule Bad Tölz.

Florian Rein
Ak2110
Abendkasse 12,00 €

Volkshochschule Bad Tölz

Am Schloßplatz 5
83646 Bad Tölz

Postfach: 1320
83633 Bad Tölz

Tel.: +49 8041 9377
Fax: +49 8041 7938650
vhs@bad-toelz.de
http://www.vhs.bad-toelz.de
Lage & Routenplaner